OK

Sarah Keller, Dr. phil.

Curriculum vitae

Geboren 1982 in Bern. Studium der Kunstgeschichte (Schwerpunkt Architekturgeschichte und Denkmalpflege) und der Spanischen Literaturwissenschaften und Linguistik an den Universitäten Bern und Valencia 2003–2009. 2007–2013 zunächst Hilfsassistentin, dann Doktorandin im SNF-Forschungsprojekt “Die Kathedrale von Santiago de Compostela – Gestalt, Funktion, Programm”, Universität Bern. Promotion 2013 zur Rezeption islamischer Motive im romanischen Spanien. Der Titel der Doktorarbeit lautet: Zeichen christlichen Triumphes. Ein Motiv der islamischen Architektur zwischen Aneignung und Akkulturation. Seit Oktober 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Corpus Vitrearum (Kanton Bern) am Vitrocentre Romont.

Sarah Kellers Dissertation ist unter folgender Adresse "online" zugänglich: http://bauforschungonline.ch/dissertation/zeichen-christlichen-triumphes-ein-motiv.html

Bibliographie

voir liste des publications du Vitrocentre Romont

Vitrocentre Romont – Au Château – Case postale 225 – CH-1680 Romont – Tél. +41 (0)26 652 18 34 – Fax +41 (0)26 652 49 17 – cr:vasb:ivgebprager.pu